Herzhafte Oliven-Kurkuma-Kekse

Schwierigkeitsgrad: 
minima
Zubereitung: 
1 h
N°: 
10
Zutaten: 

60 g Entsteinte grüne Oliven Valbona

200 g Mehl Type 00

50 g geriebener Parmesankäse

2 Esslöffel gemahlene Kurkuma

1 Teelöffel getrockneter Oregano

Salz und Pfeffer

80 ml kaltgepresstes Olivenöl

 1 großes Ei

Zubereitung: 

1 - Die entsteinten Oliven grob zerkleinern.

2 - Das Mehl in eine große Schüssel schütten und in die Mitte eine Mulde drücken. Den geriebenen Parmesankäse, die Kurkuma, den Oregano, eine kräftige Prise Salz und Pfeffer, die gehackten Oliven, das Ei und das Öl in die Mulde geben. Die Zutaten rasch zuerst mit einem Löffel und dann mit den Händen verkneten, bis ein weicher, glatter und gleichmäßiger Teig entsteht.

3 - Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten ruhen lassen.

4 - Den Teig dann auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche mit dem Nudelholz etwa 1/2cm dick ausrollen.

 5 - Beliebige Keksformen ausstechen. Die ausgestochenen Kekse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im auf 180°C vorgeheizten Backofen etwa 10-12 Minuten backen. Aus dem Backofen nehmen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen. In Frischhaltebeuteln aufbewahrt halten sich die Kekse zirka eine Woche.